Die Tafeln - eine der grössten sozialen Bewegungen unserer Zeit, auch in Sachsen-Anhalt

In Deutschland und auch bei uns in Sachsen-Anhalt werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande viele Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben.

Die gemeinnützigen Tafeln in Sachsen-Anhalt schaffen zwischen Altmark und Burgenlandkreis eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel. Sie retten Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs und unterstützen damit von Armut betroffene Menschen.

Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe stehen die Tafeln für Solidarität und Mitmenschlichkeit gegen Lebensmittelverschwendung. Wir wollen den Alltag der Tafelkundinnen und Tafelkunden erleichtern und verschaffen ihnen damit einen bescheidenen finanziellen Spielraum für soziale Teilhabe. 

Sie können uns bei diesem Anliegen ganz konkret unterstützen: Mit Spenden oder indem Sie bei Ihrer Tafel vor Ort aktiv werden.

Aktuelle Meldungen

20.02.2024

Spendencheck übergeben: 250.000 Euro für die Tafeln in Sachsen-Anhalt

Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt 12 Tafel-Landesverbände in Deutschland mit insgesamt 3,55 Millionen Euro. Der Tafel Sachsen-Anhalt e.V. erhält für den weiteren Ausbau der Logistik 250.000 Euro.

Am 2. Februar 2024 konnte nun unser Landesvorsitzender Kai-Gerrit Bädje im Rahmen einer großen "Postcode-Party" in Aschersleben einen Spendencheck entgegennehmen.


16.02.2024

Mit Unterstützung der Fernsehlotterie: Neues Fahrzeug für die Tafel Havelberg

Die Tafel Havelberg ist eine der wenigen Tafeln in Sachsen-Anhalt, die sich nicht in einer Trägerschaft befindet. Umso wichtiger ist die Unterstützung des Vereins bei der Aufrechterhaltung seiner Arbeitsfähigkeit. Dank der Deutschen Fernsehlotterie steht nun ein neues Fahrzeug zur Verfügung.

Das bisher genutzte Fahrzeug steht nun zum Verkauf.


09.02.2024

Bundestagsabgeordnete Franziska Kersten tauscht sich mit Tafel-Vertretern aus

Das Interesse vieler Bundestagsabgeordneter unterschiedlicher Parteien am Wirken der Tafeln in Sachsen-Anhalt ist hoch. Dies wird stellvertretend für zahlreiche gute Gespräche mit Parlamentarierinnen und Parlamentariern am Beispiel der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Franziska Kersten (Börde/Jerichower Land) deutlich.

Am 07. Februar 2024 tauschte sich Frau Kersten mit Vertretern des Tafel-Landesverbandes über die vielfältigen Aufgaben der Tafeln in unserem Bundesland aus.


Alle zeigen